Dis/Ability

Saskia Flake/Ina Schröder, Inklusive Pädagogik – Eine Herausforderung für die Religionspädagogik?!

Die mit Inklusion am stärksten assoziierte Heterogenitätsdimension ist Dis/Ability, nicht zuletzt, weil der Inklusionsbegriff fest mit der UN-Behindertenrechtskonvention verbunden ist. Saskia Flake und Ina Schröder geben in ihrem Beitrag einen Überblick über das Thema Inklusion in der Religionspädagogik, angefangen bei definitorischen Aspekten über Herausforderungen, religionspädagogische Rezeption und theologische Grundierung hin zu ersten didaktischen Konkretisierungen. Sie bieten damit einen übersichtlichen Einstieg in ein weites und breit diskutiertes Feld, das davon ausgehend etwa anhand der neuen Leitlinien Dis/Ability vertieft werden kann.

Aus: Kammeyer, Katharina/ Zonne, Erna/ Pithan, Annebelle (Hg.): Inklusion und Kindertheologie. Inklusion Religion Bildung, Bd.1. Münster: Comenius-Institut 2014, S. 30-64. (Text unten zum Download)

Flake Schröder, Inklusive Pädagogik

 

Weitere, vertiefende Informationen zu Dis/Ability und Inklusion gibt es zum Beispiel im WiReLex-Artikel “Inklusion” von Annebelle Pithan.

Attachments