Inklusive Religionslehrer_innenbildung – Was bedeutet das?

Es ist ein wichtiger bildungspolitischer Schritt, dass im Zuge der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention Schülerinnen und Schüler mit diagnostiziertem Förderbedarf zunehmend am gemeinsamen Unterricht teilnehmen können. Doch damit sind Idee und pädagogische Absicht von Inklusion noch nicht zu Ende gedacht.

Die Einleitung zu einer Inklusiven Religionslehrer_innenbildung (inreb) gibt es hier als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.